Schule aus Kindersicht Illustration: Schüler
Illustration: Schülerinnen
Postkarten
Forum
Unterwegs
 

Ziele des Projektes

Es lassen sich folgende Hauptziele definieren:

Kritische Reflexion der eigenen Schulsituation seitens der Teilnehmer/innen

Den Kindern/Jugendlichen wird mit dem Projekt die Möglichkeit gegeben, sich mit ihrer eigenen Schulwelt kritisch auseinander zu setzen. In Diskussions- und Produktionsprozessen lernen sie, positive und negative Zustände zu erkennen, zu hinterfragen und zu artikulieren. Auf diese Weise entwickeln sie ein Bewusstsein für ihre Bedürfnisse, Wünsche und Erwartungen an Schule.
<< zurück zum Anfang der Seite

Förderung einer produkt- und öffentlichkeitsorientierten Nutzung der Medien

Die Kinder/Jugendlichen lernen im Verlauf des Projektes neue Nutzungsmöglichkeiten von Medien kennen. Sie erarbeiten ein eigenes Produkt, indem sie die gestalterischen Möglichkeiten der Medien kreativ für ihre Interessen einsetzen. Der Medieneinsatz ermöglicht ihnen eine distanzierte Sichtweise auf ihre Alltagssituation. Und sie lernen im gemeinsamen Diskussionsprozess, wie wichtig ein Perspektivwechsel ist, um die Personen, die sie ansprechen wollen, auch zu erreichen.
<< zurück zum Anfang der Seite

Förderung visuell kommunikativer Fähigkeiten

Zunehmende Visualisierung von Inhalten prägt die Umwelt, insbesondere die Medien. Visuelle Kommunikation gewinnt im Rahmen von Digitalisierung und Globalisierung immer mehr Bedeutung. Vor diesem Hintergrund ist eine Entschlüsselungskompetenz der Bilder ebenso notwendig wie ihr bewusster Einsatz für eigene Belange. Kinder/Jugendliche haben im Projekt die Möglichkeit Aspekte der Bildsprache kennen zu lernen und sie bewusst einzusetzen.
<< zurück zum Anfang der Seite

Erarbeitung neuer Perspektiven als Basis für weiterführende Denk- und Entwicklungsprozesse

Pädagogen/innen erhalten durch das Projekt die Chance, gemeinsam mit den Schüler/innen deren Sichtweise auf Schule zu erarbeiten. In Form der gestalteten Postkarten werden die Ergebnisse optisch nachvollziehbar. Die klaren und knappen Bild- und Textaussagen schärfen den Blick für die tatsächlichen Bedürfnisse und Wünsche der Kinder/Jugendlichen. Neu gewonnene Eindrücke und Perspektiven können die Basis für weiterführende Denk- und Entwicklungsprozesse bilden.
<< zurück zum Anfang der Seite

Partizipation an gesellschaftlichen Diskussionsprozessen

Die Kinder/Jugendlichen beziehen mit Produkten klar Stellung und beteiligen sich auf diese Weise aktiv an den gesellschaftlichen Entwicklungsprozessen rund um die Themenbildung und Schule.

Mit den Postkarten zum Thema „Schule aus Kindersicht“ wird eine für alle wahrnehmbare Öffentlichkeit geschaffen, die zur generellen Sensibilisierung der Wahrnehmung hinsichtlich dieser Thematik beiträgt.
<< zurück zum Anfang der Seite

<< zurück zu "für Pädagogen"

 
 
  Konzept & Durchführung:   gefördert vom:  
  JFC Medienzentrum Köln Kinderspielhaus Düsseldorf Jugendamt Düsseldorf